7 Ideen für Schülerinnen und Schüler auf Sprachreise in Paris

7 Ideen für Schülerinnen und Schüler auf Sprachreise in Paris

Paris ist für Menschen aller Altersgruppen ein besonderes Erlebnis. Auch Schülerinnen und Schüler können auf ihrer Sprachreise nach Paris eine unvergessliche Zeit haben. Hier finden Sie einige Ideen für tolle Unternehmungen in der französischen Hauptstadt.

1. Eine Paris-Tour mit dem Boot

Man kann sich in Paris wahrlich die Füße wund laufen. Aber wie wäre es stattdessen mit einer Bootstour? Dabei erfährt man etwas über die architektonischen Highlights entlang des Flusses – Kirchen, Brücken, Museen und Paläste – und das, ohne eine Zehe zu bewegen. Da die Boote recht groß sind, kann man darauf herumlaufen und sogar eine kleine Stärkung zu sich nehmen. Und bei schlechtem Wetter gibt es Sitzplätze im Innenbereich. Das Praktische: Die Touren finden den ganzen Tag über von verschiedenen Abfahrtsorten auf der Seine statt. Eine schöne Aktivität für Schülerinnen und Schüler auf einer Sprachreise nach Paris!

2. Mit dem Elektroroller durch Paris

Eine weitere Alternative zum Laufen sind die vielen Elektroroller, die man in Paris mieten kann. Sie sind in der ganzen Stadt verstreut, so wie in vielen deutschen Städten auch. Man muss einfach die passende App herunterladen, den gewünschten Roller entsperren und los geht’s. Am Ziel kann man ihn dann einfach abstellen und der nächsten Person überlassen.

3. Erkundung der Pariser Katakomben

Eine gruselige, aber spannende Aktivität für Schülerinnen und Schüler auf einer Sprachreise nach Paris: ein Besuch des Pariser Untergrunds. Im 18. Jahrhundert quollen die örtlichen Friedhöfe buchstäblich über vor Leichen, und Krankheiten waren ein Problem. Alle Gebeine wurden in einen alten Minenschacht geschafft, ein Massengrab für mehr als 6 Millionen Menschen. Heute sind die an den Wänden aneinandergereihten Knochen als Pariser Katakomben öffentlich zugänglich.

4. Shoppen ohne Ende

Schülerinnen und Schüler, die in Paris auf einer Sprachreise sind, werden definitiv auch shoppen gehen wollen – kein Wunder bei dem Angebot!

Die Avenue des Champs Elysees ist die berühmteste Prachtstraße der Welt. Die lange Straße zwischen dem Place de la Concorde und dem Arc de Triomphe ist mit zahlreichen Geschäften und Cafés gefüllt. Man kann hier fast alles finden!

In der Gegend um St-Germain des Prés und im Quartier Latin finde man einige fantastische Boutiquen, Gourmetläden und tolle Einkaufsmöglichkeiten. Das Kaufhaus Le Bon Marché ist in Paris ein fester Bestandteil der Stadt. Seine Food Hall ist ein Paradies für Gourmets. Ebenfalls interessant: die Rue de Rennes mit interessanten Geschäften für jeden Geldbeutel.Der Boulevard Haussmann bei der Pariser Oper Garnier ist voller Bekleidungsgeschäfte. Aber die Hauptattraktionen hier sind die alten Pariser Kaufhäuser wie Printemps und Galeries Lafayette. Die Galeries Lafayette mit ihrer atemberaubenden Belle-Epoque-Architektur und der farbenfrohen Glaskuppel ist immer einen Besuch wert. Und das Beste: der Ausblick von der Dachterrasse!

5. Fotogene Orte

Keine Sprachreise nach Paris ohne besondere Fotospots! Es gibt unzählige Orte, die hochfotogen und an denen Schülerinnen und Schüler ein gelungenes Selfie machen können. Einige Beispiele:

Der Eiffelturm aus verschiedenen Blickwinkeln, vor allem aber von den Gärten unterhalb oder von der Grünfläche Champ de Mars aus. Auch toll: der Blick vom Palais de Chaillot/Trocadero aus.

Die gläserne Louvre-Pyramide ist geradezu ikonisch. Hier kann man seiner Kreativität freien Läuf lassen, um dieses fotografische Juwel in Szene zu setzen.

Auch einige Fotos wert ist die oberste Etage des Musée d’Orsay. Die riesigen Uhren, die auf die Seine und die Tuileriengärten hinausschauen, sind sehr beliebt.

Die verschnörkelten Pariser Karussells sind ebenfalls eine tolle Attraktionund die perfekte Requisite, um ein Foto auf dem bunten Karussell mit dem Eiffelturm im Hintergrund zu machen.

6. Pariser Street Art

Schülerinnen und Schüler können auf ihrer Sprachreise nach Paris auch einige Open Air-Kunst bestaunen: Street Art. Die Gegenden, in denen man sie am meisten findet, sind Butte-aux-Cailles und Belleville. Beide Viertel liegen ziemlich abseits der ausgetretenen Pfade und sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie haben sich ihren authentischen dörflichen Charme bewahrt und sind perfekt für einen kleinen Nachmittagsspaziergang. Eine gute Alternative ist eine geführte Pariser Street Art-Tour!

7. Museen der anderen Art

Nicht immer sind der Louvre oder das Musée D’Orsay für Schülerinnen und Schüler auf ihrer Pariser Sprachreise von größtem Interesse. Vor allem nicht, wenn es viel kuriosere Museen gibt:

Musée de la Magie (Museum der Magie): Mit seinen schiefen Decken und karierten Böden zeigt es die Geschichte der Magie und alte Utensilien, die von Illusionisten verwendet wurden.
Musée des Vampires (Vampir-Museum): Angesichts der jüngsten Explosion der von Vampiren inspirierten Romane und Filmen ist eine gruselige Sammlung wie diese sicher interessant.
Musee Grevin: Eines der ältesten Wachsfigurenkabinette, in dem über 450 Figuren ausgestellt sind. Außerdem gibt es einen Spiegelsaal und ein Theater für Zaubershows.

Wen Sie einen zuverlässigen Anbieter für eine Sprachreise für Schülerinnen und Schüler nach Paris suchen, dann sind Sie bei CERAN goldrichtig! Mitten im Herzen von Paris bietet die Sprachschule hochwertige Sprachkurse für verschiedene Level. Kontaktieren Sie uns und wir finden für Sie die richtige Lösung!

Seite Kontaktieren Sie uns

Die mit einem Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die in diesem Formular gesammelten Informationen werden an unsere Berater weitergeleitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

CERAN BELGIUM
Spa

Avenue des Petits Sapins 27
4900 Spa (Belgique)

+32 (0)87 79 11 22

CERAN FRANCE
Paris

Ausbildungszentrum 
Châteauform' Learning Lab
40, Passage de l'Arche
92800 Puteaux (France)

Büros
1, Rue Etienne Dolet
93400 Saint-Ouen (France)

+33(0)1 46 67 33 22

Die Website ist als Entwicklungs-Website auf wpml.org registriert.